Jede Spielbeziehung ist individuell. Je nach Art und Fetisch gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie du mir am besten zur Verfügung stehen kannst. Eventuell ist für dich offensichtlich, welche Option die geeignet ist. Falls nicht, können wir das gerne zusammen überlegen. Für mich in Frage kommt folgendes:

Session

Wir besprechen vorab, welche Vorlieben wir teilen. Wenn sie gut zusammen passen und wir uns sympathisch sind, treffen wir uns in einem BDSM Raum. Ich bevorzuge das Hotel Biz'Art in Uster. Dort angekommen haben wir ausreichend Zeit uns zu Beginn bei einem Gespräch kennenzulernen. Nach einer Dusche wirst du angewiesen auf mich zu warten und dem Vergnügen steht nichts mehr im Wege. 


Date

Wir treffen uns für ein Kennenlernen in einem Restaurant oder zu einer Veranstaltung. Deine devote Rolle wird subtiler sein. Gesten und kleine Befehle werden dir deinen Platz zeigen. Für uns beide deutlich bemerkbar. Aber für die Aussenwelt ein Geheimnis. 


Online Session

Natürlich kann ich nicht zulassen, dass meinen Sklaven keine Erziehung mehr zuteil wird. Daher gibt es die Option zur Online-Session. Entweder telefonisch oder bei Gästen, die ich schon persönlich kenne gerne auch in einer Videokonferenz.

Was benötigst du? 
Wenn wir uns noch nicht kennen, kannst du mir gerne eine Nachricht senden. Eine Online-Session ist sicher auch ein guter Einstieg für einen eher schüchternen Sklaven. 


Online-Erziehung*

Bei Online-Erziehung stehen wir viel schriftlich in Kontakt. Du erhältst Aufgaben, die du zu erledigen hast. Gegebenenfalls sind Beweisbilder zu senden. Auch Rechercheaufträge oder sonstige Aufgaben können für mich erledigt werden. Ausserdem gibt es verschiedenste Toys, die die Kontrolle auch so ermöglichen. 

*Erst wieder ab September möglich, momentan lege ich den Fokus auf Sessions.